Sanfte Wirbeltherapie nach Dorn/Breuss

Rückenschmerzen sind nach wie vor als Volkskrankheit in den Top Ten der Liste, die die Gründe aufzählt, weshalb man den Hausarzt und im schlimmeren Fall den Orthopäden oder Neurologen aufsucht. Rückenschmerzen haben vielerlei Gründe; von akut durch Überlastung der Muskulatur bis chronisch psychosomatisch bietet sich eine breite Palette an Erkrankungen, die viele Menschen zwingt, Krankheitstage zu melden. Um so wichtiger für alle, vielleicht auch für Sie also, Möglichkeiten zu finden, einen stabileren Rücken zu bekommen...

Als eine der sanftesten Methoden zur Gesunderhaltung der Wirbelsäule und der ihr verbundenen Muskeln, Nerven, Gefäße und Organen biete ich Ihnen mit der Wirbeltherapie nach Dorn schnelle Linderung bei muskulären Verspannungen, Gelenkfehlstellungen und Haltungsbeschwerden, ebenso bei Wirbelfehlstellungen, die ich mit sanftem Druck korrigiere. Anders als bei den Methoden der Chiropraktik übe ich bei der sanften Wirbelkorrektur nach Dorn keinen gewaltsamen Ruck oder Zug am behandelten Gewebe aus. Unter Ihrer aktiven Mitarbeit wird nach Positionsdiagnostik der Wirbel durch Druck an den Dornfortsätzen sanft korrigiert. Dabei führen Sie Bewegungen aus, die die Haltemuskulatur ablenken, damit ich die Korrekturen vornehmen kann. Würden Sie das nicht tun, wäre nichts gewonnen, denn die feine Takelage Haltemuskulatur ist darauf ausgelegt, alle Positionen der Knochen, zu denen ja auch die Wirbel zählen, zu konservieren. Nur durch Ihre aktive Mitarbeit bin ich also in der Lage "an der Haltemuskulatur vorbei" zu therapieren, was oft den entscheidenden Durchbruch bringt durch den Circulus Vitiosus  Verspannung - Durchblutungsstörung - Schmerz- Verspannung mit Vermeidungsverhalten usw.

Im Anschluß erfolgt die Breuss-Massage, die das Korrekturergebnis festigt und Platz schafft für Bandscheiben unter Kompression....

Meiner Erfahrung nach ( und das sind mittlerweile fast 20 Jahre ) ist die Dorn-Methode bis auf wenige Ausnahmen für viele Beschwerden des Bewegungsapparates geeignet. Gerne gebe ich Ihnen Auskunft, ob Ihre dazugehören.

Tags: Dorntherapie, Rückenschmerzen, sanfte Wirbeltherapie nach Dorn/Breuss